Freitag, 27. Februar 2009

OL Training Bremgartenwald

Hart und supercool
Details
Uni-Training in Bern. Altmeister Hulliger lässt seine Klasse aufblitzen. Es liegt ungewöhnlich viel Schnee im Wald. Dadurch ändert sich die gewohnte herangehensweise fundamental. Dickichte sind teilweise schneefrei und dadurch schneller. Brombeerfelder sind duch Schnee bedeckt und gedrückt, sie zu belaufen ist möglich. Das ganze wird verstärkt durch das Weglassen des Gross-Wegnetzes.

Schweiz, Karte: Bremgartenwald, Stand 2006, Kartenbezug, Zughaltestellen: Bern HB, Bern Stöckacker. Bushaltestellen: Bern Neufeld, Bern Länggasse, Eymatt b. Bern

Ausgangslage
Durch die geänderten Verhältnisse muss der Wald neu interpretiert werden. Der Untergrund ist kräfteraubend, die Gründetails erfordern permanente Aufmerksamkeit. Mikroroutenwahl und gute Kompassarbeit sind zentral.

Karten


[ohne Route]

[mit Route]

Verlauf
Gut reingekommen. Dann in den taffen Routen (12,13) realisiert, dass es um Gedeih oder Verderb geht und durchgebissen. (und die Trainingsanlage durchgezogen).

Fazit
Geil. Bin positiv überrascht in so einem alten bekannten soviel O-technische Herausforderung zu finden. Mehr Schnee fürs Mittelland!:-)