Mittwoch, 5. März 2014

DV Entscheid aufgehoben

Wie an der DV auf gerichtliche Vorgabe hin bekannt gemacht wurde, konnten zwei hängige Verfahren vor dem Amtsgericht Olten-Gösgen letztlich mit einer Kompromisslösung und einem Rückzug der beiden Klagen beendet werden. Dabei geht es um den Beschluss der DV vom 6. März 2010, mit dem der Zentralvorstand beauftragt wurde, Massnahmen zur Einschränkung der Handlungen von Thomas Scholl im OL zu ergreifen. Die Delegierten nahmen ohne Wortbegehren zur Kenntnis, dass der DV-Entscheid von 2010 damit aufgehoben ist.
source: Swiss Orienteering